Vom Wald auf den Teller

Ein Projekt der Klasse 12Kö3 mit dem Offenen Kanal Rhein-Main

Wie zerwirkt man fachgerecht ein Reh? Dieser Frage gingen Mitte November die Schülerinnen und Schüler der 12Kö3 gleich zweimal auf den Grund: Unter Anleitung ihrer Fachlehrer Jan Skrodzki und Markus Wolf zerwirkten sie zwei Rehe. Mit Hilfe der Profis vom Offenen Kanal wurde der „Werdegang“ der Rehe vom Wald bis auf den Teller auch filmisch festgehalten und zu diesem Fernsehbeitrag verarbeitet.

Während des dreitägigen Projektes nutzten wir, die Schülerinnen und Schüler der 12Kö3, die Gelegenheit, um vieles über Wild und dessen Verarbeitung zu lernen. Gleichzeitig bekamen wir einen Einblick in die Kameraführung und haben uns mit der Technik, welche hinter einem Film steckt, vertraut gemacht. Doch nicht nur das: Nachdem das Zerwirken der Rehe abgedreht war, konnten wir unsere Clips abschließend beim Offenen Kanal Rhein-Main auch gleich schneiden.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, die Ergebnisse im Fernsehen sehen zu können. An dieser Stelle möchten wir uns bei Maren Steffen, Anni Schulze und Esther Kuhn vom Offenen Kanal für ihre Hilfe und Anleitung bedanken und selbstverständlich auch bei unseren Fachlehrern Herrn Skrodzki und Herrn Wolf.

⇒Film anschauen

Georg und Magdalena aus der Klasse 12Kö3