26. Juni 2017: „Check, wer fährt“

„Check, wer fährt – kein Alkohol, keine Drogen und Medikamente im Straßenverkehr“

Am 26. Juni 2017 können Schülerinnen und Schüler von 10.00 bis 14.00 Uhr auf dem Schulhof versuchen, einen „Rauschbrillen-Parcours“ zu meistern. Durch das Tragen einer speziellen Brille wird ein Blutalkoholgehalt von 0,8 Promille simuliert. Ziel des Präventionsprogramms ist es, Jugendliche und Führerscheinanwärter auf die verschiedenen Risiken und Konsequenzen von Fahrten unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss hinzuweisen.

Informationen zur Kampagne „Check, wer fährt – kein Alkohol, Drogen und Medikamente im Straßenverkehr“ und zu aktuellen Fragestellungen gibt es auf www.checkwerfaehrt.de. Allgemeine Informationen zur Suchtprävention findet man unter www.fachstelle-praevention.de