Juniorwahl an der Bergiusschule

Auch zur diesjährigen Landtagswahl fand an der Bergiusschule das Projekt „Juniorwahl“ statt. Hieran haben 135 Schülerinnen und Schüler aus acht Klassen teilgenommen. Bei der Wahl konnten sich die Grünen mit 26,8 Prozent gegen die SPD mit 24,4 Prozent und die CDU mit 23,6 Prozent als stärkste Kraft durchsetzen. Bei der Volksabstimmung hat eine deutliche Mehrheit der Schülerinnen und Schüler alle Verfassungsänderungen angenommen. Die Ergebnisse der anderen Parteien sind unten zu sehen.

In Vorbereitung auf die Juniorwahl wurde in den Klassen eine Reihe zum Wahlsystem in Hessen und der Parteienlandschaft durchgeführt.

Bei der Juniorwahl handelt es sich um ein Projekt des Kumulus e.V. in Partnerschaft unter anderem mit der Bundeszentrale für politische Bildung, an der insgesamt 260 Schulen in Hessen teilgenommen haben. Durch die Juniorwahl soll die Wahlbeteiligung und die Begeisterung für Politik bei Erst- und Jungwählern erhöht werden. (weitere Informationen unter www.juniorwahl.de)

Sebastian Guse