Die meisten Kilometer fürs Klima

Stadtradeln: Gewinner unserer Challenges stehen fest

Zusammen haben sie 1.283 km in den Waden – Patryk Para, Jan Becker, Noa Sanjug und Peter Männicke sind die Gewinner aus dem Stadtradel-Team der Bergiusschule. Die vier haben die schulinternen Challenges gewonnen.

#bergiuskilometerstars
Schulhausverwalter Peter Männicke ist Schulsieger. Er hat in drei Wochen 578 km auf dem Fahrradsattel zurückgelegt. Patryk Para aus der 10BFS1 führt mit 383 Kilometern die Gruppe der Schüler*innen an, gefolgt von Jan Becker und Noa Sanjug, beide 10BFS2, mit 166 und 156 Kilometern.

#zusammenradeln – Schulpersonal gegen Schüler*innen – Wer schafft mehr Kilometer?
Und wer ist mehr geradelt, Lehrkräfte und Schulpersonal oder Schüler*innen aller Schulformen? Diese Frage lässt sich klar beantworten: Das Schulpersonal lag mit insgesamt 5.849 Kilometern weit vor den Schüler*innen mit 1.590 geradelten Kilometern. Allerdings: Die Teams waren nicht gleich groß. In der Gruppe Schulpersonal und Lehrkräfte waren 32 Radler*innen am Start, während es im Schüler*innen-Team nur 17 waren. Na, wenn das kein Anreiz für 2023 für euch ist, liebe Schüler*innen…

Mitradeln lohnt sich doppelt
198 Kilogramm CO2-Ausstoss haben alle Radler*innen der Bergiusschule vermieden. Radeln fürs Klima, ist das wichtigste Ziel beim Stadtradeln. Aber auch persönlich hat sich die Teilnahme gelohnt: Schulleiterin Susanne Albert überreichte den drei Schülern am vergangenen Donnerstag Stadtradel-Urkunden und Gutscheine im Wert von insgesamt 300 Euro vom CUBE Store Frankfurt. Schulhausverwalter Peter Männicke verzichtete zugunsten der Schüler*innen auf seinen Gewinngutschein. Jetzt können sich zwei weitere Radler*innen aus dem Schüler*innen-Team auf einen Gutschein freuen.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim CUBE-Store Frankfurt für die großzügigen Sachspenden!

Fotos: Pia Lörwald, Sabine Stubbe