Unterricht ab 27. April: Bitte tragen Sie eine Maske

Die Schulleiterin informiert

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schulleitungsteam arbeitet zurzeit intensiv daran, die vielen Fragen zu klären, die sich für den Schulbetrieb in der Pandemiezeit ergeben. Wir bleiben am Ball und informieren Sie umgehend hier auf unserer Homepage, sobald es Neuigkeiten gibt.

Nach vielen Telefonkonferenzen hat unser Schulleitungsteam heute zum ersten Mal wieder live getagt: In der Aula und mit großem Sicherheitsabstand. Die wichtigsten Ergebnisse habe ich für Sie zusammengefasst:

Durchführung der praktischen Abschlussprüfungen und Projektprüfungen
Ob, wie, wo und wann die praktischen Abschlussprüfungen in der Berufsschule stattfinden, steht noch nicht fest bzw. ist der geänderte Prüfungsplan noch nicht genehmigt. Also können auch noch keine Prüfungstermine bekannt gegeben werden. Wir informieren Sie umgehend, wenn Entscheidungen getroffen sind. Entsprechendes gilt für die Durchführung der Projektprüfungen in den Vollzeitklassen.

Fachpraxisunterricht
Dementsprechend entfällt zunächst der Fachpraxisunterricht für alle Klassen. Nach Rücksprache mit den Fachpraxislehrern kann es in Einzelfällen individuelle Absprachen geben – unter der Voraussetzung, dass die praktischen Prüfungen stattfinden. Wichtig ist, dass der Unterricht auf ein absolutes Minimum reduziert wird.

Unterrichtsorganisation der Abschlussklassen ab dem 27.04.2020
Am kommenden Montag wird die Schule für die Vollzeitklassen 10BzB, 11BFS, 12FOA1, 12FOA2 und 12FOB und die Blockklassen 12HF1, 12HF4, 12HM1, 12KÖ1, 12SG1 geöffnet. Ab Dienstag kommen die Klassen des Nahrungsgewerbes 12BÄ, 12CO, 12BCV, 12FL, 12FV und die 11FK1 dazu. Alle Klassen behalten ihre Schultage bei. So kommen wir zusätzlich auf maximal 3 Lerngruppen pro Tag.

Der Unterricht soll insbesondere in der Vollzeit nach Plan stattfinden, nur der Sportunterricht entfällt definitiv. Ob der Fachpraxisunterricht stattfindet, wird noch geklärt (in Abhängigkeit von der Projektprüfung s.o.). Probleme gibt es mit der Unterrichtsversorgung in den HOFA-Klassen, da wir hier auf nur wenige Lehrkräfte zurückgreifen können. Die Fachschule sowie alle anderen Klassen werden nächste Woche noch im „Homeschooling“ versorgt. Die genauen Stundenpläne für die Berufsschule werden wir morgen abstimmen.

Hygienemaßnahmen
Die Klassen werden möglichst gleichmäßig auf beide Schulgebäude und auf mehrere Etagen verteilt. Zudem beginnt der Unterricht für die Vollzeitklassen und die Abteilung Nahrung um 8:00 Uhr und für die Klassen der Abteilung Gastgewerbe um 8:45 Uhr. Dadurch verschieben sich hier auch die Pausenzeiten.

Wichtig: Bitte besorgen Sie sich eine Atemschutzmaske für den Schulunterricht! 

Mit vielen Grüßen,

Ihre Schulleiterin

Susanne Albert