Mittwochs schaut die Hausdame über die Schulter

Lernortkooperation „Zimmercheck“ mit der Frankfurter Hotel Alliance geht in die sechste Runde

An drei Mittwochmittagen im März sind die Housekeeper zahlreicher Frankfurter Hotels, wie das Intercity Hotel Frankfurt Airport, RadissonBlu Hotel, Hotel Rocco Forte Villa Kennedy, Dorint Hotel Am Main Taunus Zentrum, Kempinski Hotel Gravenbruch und das Moxy Frankfurt East ganz und gar auf junge Besucher eingestellt. Die Hotels erwarten insgesamt über 200 Schülerinnen und Schüler, Auszubildende zum Hotelfachmann/-frau im zweiten Lehrjahr.

Die Besucherinnen und Besucher interessiert, welche Aufgaben eine leitende Hausdame im Hotel wahrnimmt und möchten mehr über die Bedeutung dieser Position erfahren. Zuvor haben die Azubis im Unterricht Checklisten für die Zimmerkontrolle erstellt und das Thema Reinigung eines Zimmers erarbeitet. Im Rahmen dieser Lernortkooperation können sie in Kleingruppen zeigen, was sie können. Denn: Eigene Zimmerchecks in Kleingruppen stehen auf dem Programm. Was dabei schon gut gelungen oder aber vielleicht auch noch nicht ganz rund gelaufen ist, wird anschließend mit der Hausdame besprochen. Von dieser lassen sich die Besucherinnen und Besucher dann sicher zum Abschluss auch gerne ein paar Tipps und Empfehlungen für die Abschlussprüfung mit auf den Weg geben.

Alle teilnehmenden Hotels gehören zur Frankfurter Hotel Alliance, einem Zusammenschluss von 56 Hotels in Frankfurt und der Bergiusschule.

Berichte von Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Jahr am Housekeeping-Project teilgenommen haben:
Hier anschauen