Mit dem Bobbycar auf dem Schulhof unterwegs

Auf dem Schulhof der Bergiusschule waren am Folgetag noch Spuren zu sehen: Start und Ziel – ein Rennen vielleicht?
Das Drogenreferat der Stadt Frankfurt bietet jährlich die Aktion „Check, wer fährt“ an. Und auch in diesem Jahr fand die Veranstaltung zum wiederholten Mal auf Initiative des W5-Teams an der Bergiusschule statt. Das Programm hat für die Folgen von Drogen-und Medikamentenmissbrauch im Straßenverkehr sensibilisiert und leistet damit wertvolle Präventionsarbeit bei den Jugendlichen.
Die Klassen 10HF2, 10BFS1, 10BFS2, 10BZB, 11FOA1 und 10Kö2, jeweils in Begleitung ihrer Lehrkräfte Dr. Paul Koszuszeck, Max Dräger, Sonja Steppich, Anna Steinmetz, Pia Lörwald und Juliane Dittmann, hatten die Möglichkeit, den vorgegebenen Parcours sogar auf einem Bobbycar zu absolvieren. Trotz des ernsten Themas sorgte dies bei den Schüler*innen auch für viel Spaß.
Text: Susanne Allert
Fotos: Susanne Allert (Schulhof) Lacri auf Pixabay (Bobbycar)