Farewell, liebe FOS

Mit der feierlichen Zeugnisübergabe durch die drei Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Beatrice Dommasch (12FOA1), Sebastian Guse (12FOA2) und Georg Peter (12FOB)  ging heute der letzte Tag der Fachoberschülerinnen und -schüler an der Bergiusschule einem heißen Ende entgegen.

Während draußen die Temperatur auf 37 °C anstieg, war es in der gut gefüllten Aula noch relativ kühl, als Georg Peter, Abteilungsleiter Vollzeit, den Absolventinnen und Absolventen der ein- und zweijährigen Fachoberschule gratulierte und ihnen alles Gute und Erfolg für ihre Zukunft wünschte. Für den Fall, dass diese nicht immer ganz ohne Stolpersteine verlaufen werde, gab der Studiendirektor ihnen einen weisen Ratschlag mit auf den Weg: „Auch mit den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas schönes bauen“ (frei nach Erich Kästner).

Besonders stolz auf ihre erbrachten Leistungen konnten am heutigen Nachmittag Nico Präscher (12FOB), Mohamed Nounouh (12FOA1) und Harun Güler (12FOA2) sein. Die drei wurden als   Klassenbeste geehrt. 

Schulsprecher Eric Hülsmann aus der 12FOB wünschte seinen Mitschülerinnen und -schülern viel Glück für die Zukunft und das Geschick, die eigenen Ziele so zu gestalten, dass sie alle erreicht würden.

Schließlich konnten die frischgebackenen Fachabiturientinnen und -abiturienten mit ihren Eltern, Freundinnen, Freunden und Lehrkräften auf das freudige Ereignis anstoßen und sich mit einem Glas Sekt, O-Saft oder Wasser – zumindest kurzfristig – etwas erfrischen.