Don’t drink and drive

Promille-Fahrsimulator auf dem Schulhof

Mit 0,8 Promille ans Steuer? Keine gute Idee, denn verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr ist dann nicht mehr möglich. Welchen Einfluss Alkohol auf die Fahrtüchtigkeit hat, können Schülerinnen und Schüler der Bergiusschule erfahren.

Wie? Im knallroten computergesteuerten Promille-Fahrsimulator des Teams „DDAD Academy“.

Wann? Am Mittwoch, den 8. September 2021.

Wo? Auf unserem Schulhof.

Der Fahrsimulator vermittelt bei simulierten 0,8 Promille eindrücklich, aber gefahrlos den Einfluss von Alkohol auf die Fahrtüchtigkeit:

  • die Sehleistung nimmt ab (Tunnelblick)
  • Geschwindigkeiten werden falsch eingeschätzt
  • Reaktionszeiten verlängern sich
  • Lenkbewegungen werden unkoordiniert

Das Team der „DDAD Academy“ spricht auch rechtliche Konsequenzen wie Strafen und Versicherungsfolgen an, erklärt das seit Mai 2014 geltende Punktesystem des Kraftfahrtbundesamtes und wirbt allgemein für ein verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr sowie einen verantwortungs-vollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken.

Organisiert haben die Aktion die Lehrerinnen Annika Schulz und Susanne Allert vom W-5 Team der Bergiusschule. Die Mitglieder des W5-Beratungsteams beraten Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichsten Problemlagen in einem geschützten, vertraulichen Rahmen und vermitteln auf Wunsch in ärztliche oder therapeutische Behandlung und stellen Kontakte zu Behörden, Beratungsstellen und Hilfsorganisationen her. Das W5-Beratungsteam ist nun auch per Mail erreichbar: Beratung@bergiusschule.de.

Mehr Informationen zur Kampagne:

https://ddad.de/

https://ddad.de/academy

https://www.facebook.com/DDAD/

https://www.instagram.com/ddad_de/

 

 

Foto: Schirmherr Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, unterstützt die Einsätze der „DDAD Academy“-Tour 2021 an Berufsschulen in Hessen.