Bordeaux – On y va!

Bestimmt auch auf dem Programmm: Besuch der Markthalle in Bordeaux
Bestimmt auch auf dem Programmm: Besuch der Markthalle in Bordeaux

Bald ist es soweit: Schülerinnen und Schüler der Bergiusschule brechen am 25. Juni 2017 zum ersten Teil des interkulturellen kulinarischen Schüleraustauschs nach Bordeaux auf. Allez!

Der Startschuss rückt näher für die 5-tägige Reise in die Partnerregion Nouvell-Aquitaine im Südwesten Frankreichs, für die sich 15 Azubis aus den Koch- und Restaurantfachklassen der Bergiusschule angemeldet haben und seitdem voller Erwartungen dem Reiseantritt entgegenfiebern.

Weniger mit fundierten Kenntnissen der französischen Sprache, dafür mit umso mehr Lust und Neugierde auf französische Koch- und Esskultur ausgestattet, können sich alle mutigen Frankophilen auf ein vielfältiges Programm rund um die Stadt und die Region, aber natürlich auch ausbildungsspezifische Aspekte freuen. Neben dem interkulturellen Austausch mit französischen Auszubildenden – die ihrerseits voraussichtlich im Dezember Frankfurt besuchen werden – an einem gemeinsamen Praxistag, der Einblicke in das französische Ausbildungssystem ermöglichen soll, stehen natürlich Kulinarik und Gastronomie im Mittelpunkt. Mit Stadterkundungen, Weinverkostungen und dem Besuch einer Austernhütte seinen nur einige Programmpunkte genannt, auf die sich die Mitreisenden freuen können. Bestimmt wird aber auch die eine oder andere Stunde Freizeit in Käse und Wein, Bummeln durch die Stadt und das Kennenlernen der Gruppe investiert werden.

Au revoir, Frankfurt – Bonjour Bordeaux!

Laura Ausserehl