Azubi-Challenge in Corona-Zeiten

Auszubildende drehen innovative Koch-Videos in der eigenen Küche

Wie arbeitstechnischer Unterricht in Corona-Zeiten aussehen kann, zeigen Azubis zum Hotelfachmann/zur Hotelfachfrau und zum Koch/zur Köchin in selbstgedrehten Videos.  Als Hausaufgabe für eine coronabedingte unterrichtsfreie Blockwoche hatten die Auszubildenden von ihrem Fachlehrer Jan Skrodzki den Auftrag erhalten, zu Hause ein Gericht aus frischen Zutaten zu kochen. Dabei sollten sie Garmethoden, Schneidetechniken und Schnittformen sowie Hygiene und Arbeitssicherheit beachten.

Weitere wichtige Aspekte bei dieser Hausaufgabe: Es sollte ein gesundes, leckeres Essen aus verfügbaren Zutaten zubereitet werden. Spaß und Kreativität sollten dabei ebenso im Fokus stehen, wie auch an andere zu denken. Kurz: Die zubereiteten Speisen sollten auch dafür geeignet sein, Mitbewohnern, Nachbarn oder Familienmitgliedern etwas Gutes zu tun.

Mitschnitte schickten die Berufsschülerinnen und -schüler an ihren Fachlehrer. „Ich habe mir inzwischen alle Videos angesehen und den Azubis meine Rückmeldungen per Mail geschickt“, sagt Jan Skrodzki und freut sich über die vielen kreativen Ideen zur Umsetzung seiner Aufgabe. Eine Auswahl der originellsten Handlungsprodukte haben wir hier zusammengestellt. Einfach die Links unten anklicken. Viel Spaß beim Anschauen und Nachkochen!

Herzlichen Dank an Anastasia Averianova, Thiara Talwinder, Hannah Karl, Reza Sedighi, Lisa Feix, Emilia Kassel (Klasse 10HF8F), Benjamin Gündüz (11Kö3), Julius Nowraty, Jasmin Seidl und Niko Papadimitriou (10Kö3).